Sie bieten den Handel mit verschiedenen Währungen wie zum Beispiel den EURO, den Dollar, den Schweizer Franken oder das Britische Pfund an. Dabei stehen im unmittelbaren Fokus Ihres Handelns die täglichen Schwankungen am Devisenmarkt. Viele Broker bieten aber auch den Handel mit Rohstoffen an. Auch der Handel mit binären Optionen oder Aktien sowie mit CFD wird von vielen Brokern den Tradern angeboten. Broker sind ansässig in Deutschland, Europa, Asien und den USA.

Wie findet man einen guten Fx Trading Broker

Wer gerade die ersten Erfahrungen sammelt sollte zuerst mit Demokonten arbeiten. Dann fällt auch die Wahl des Brokers optimaler aus. Fast alle Broker bieten eine solche Forex Demoversion an. Vor allem muss der Broker zum Trading-Profil von einem selber passen. Legen Sie Wert auf eine umfassende Website mit Fx Trading Tools oder sind eher die Spreads bzw. die Geschwindigkeit der Ausführung von vorrangigem Interesse? Weitere wichtige Fragen sind vor einer Entscheidung für einen Forex Broker zu klären. Dazu gehören:
  • Der Kundenservice und Sicherheit
  • Wo ist der Broker reguliert? Beispielsweise in Deutschland oder in der EU?
  • Wie schnell werden Aufträge ausgeführt?
  • Stellt mir der Broker eine automatische Auftragsausführung zur Verfügung?
  • Wie hoch sind die anfallenden Gebühren?
  • Sie als zukünftiger Trader sollten bei der Auswahl des für Sie richtigen Brokers folgende Begriffe nicht nur interpretieren sondern auch anzuwenden wissen
  • Max. Hebel – Wie hoch ist der vom Broker gestellte Hebel im Vergleich zu Ihrer Einzahlung?
  • Spread – Stellt den Differenzwert zwischen An- und Verkaufswert dar und somit die vom Broker von Ihnen zu zahlende Gebühr, die er Broker vorab berechnet hat
  • Konto ab – Die von den Brokern gewünschten Mindesteinzahlungen schwanken
  • Rohstoffe – Die meisten Forex Broker bieten diese an. Vor allem mit Gold bzw. Öl oder Silber
  • Demokonto – Bietet der Broker dieses an kann er sich auf all seine Funktionen testen lassen
  • Maximaler Bonus – Viele Broker bieten im Zusammenhang mit einem harten Wettbewerb auch unter den Brokern auf die erste Einzahlung einen prozentualen Bonus an. Vor Auszahlung sind allerdings Handelsumsätze zu tätigen

Was muss ein seriöser Forex Broker bieten

  • Eine möglichst geringe Mindesteinzahlung
  • Einen hohen Hebel um die Anforderung an das Eigenkapital des Traders gering zu halten
  • Zuverlässige Chart-Tools auf einer bedienerfreundlichen Handelsplattform
  • Das Demokonto darf keine besonderen Verpflichtungen oder Bedingungen enthalten
  • Einen Bonus
  • Der Austausch mit anderen Tradern muss durch Zusatzfunktionen möglich sein