Die speziellen Vorteile eines lohnenden Tagesgeldkontos

Die Zinsen sind allgemein american-football-887324_1280heute im Keller, sodass man sich schon fragt, ob man nicht bald dafür bezahlen muss, wenn die Ersparnisse bei der Bank angelegt werden. Scherz bei Seite: Es gibt für das zurückgelegte Geld auf dem klassischen Sparbuch kaum noch einen Ertrag, wobei es durch die niedrige Verzinsung zunehmend an Wert verliert. Diese Variante ist nicht mehr so ganz zeitgemäß. Für das Ersparte auf einem Tagesgeldkonto ist etwas mehr zu erzielen. Das ist jedoch im Augenblick auch nicht sehr viel und nicht unbedingt der Grund dafür, ein solches zu eröffnen.

Das Besondere

an dieser Kontoart ist, football-662822_1920dass es in der Regel online geführt werden kann. Auf dem Tagesgeldkonto kann das Geld, das momentan übrig ist, geparkt werden, bis es wieder benötigt wird. Hierfür ist keine Einhaltung von Kündigungsfristen erforderlich. Das Geld ist bei Bedarf sofort verfügbar für die nächste Anschaffung oder zum Monatsausgleich. Wenn sich einiges angesammelt hat, besteht dann immer noch die Möglichkeit, eine weitere Anlageform zu wählen, um das übrige Ersparte längerfristig günstig anzulegen.

Weitere wichtige Vorteile, die für ein Tagesgeldkonto sprechen

Es ist ganz einfach, football-995246_1280ein Tagesgeldkonto online zu eröffnen. Sinnvoll wäre es noch, vor der Eröffnung einen Vergleich zwischen den einzelnen Banken vorzunehmen, was ebenfalls im Internet am eigenen PC von zuhause aus erfolgt. In kürzester Zeit ist in Erfahrung zu bringen, welche Bank die besten Konditionen für ein Tagesgeldkonto bieten. Manchmal ist die Eröffnung des neuen Kontos mit besonderen Prämien und höheren Zinsen verbunden. Aber Achtung: Oft ist nur für eine kurze Zeit ein spezieller Zinssatz im Angebot, der danach sehr viel niedriger ausfallen kann.

Nach der Auswahl

können die weiteren Schrittefootball-693578_1920 mit einem Klick sofort bei der ausgewählten Bank vorgenommen werden. Es muss lediglich eine Anmeldung bei der Bank erfolgen. Als ganz neuer Kunde muss eine Legitimation stattfinden, die beim nächsten Postamt mit einem Formular von der Bank und dem Personalausweis erledigt wird; den Rest macht das Postamt, das sich schon mit dieser Vorgehensweise auskennt. Nicht einmal ein Girokonto muss bei derselben Bank eröffnet werden. Die Angabe des bisherigen Kontos reicht als Referenzkonto völlig aus, um Einzahlungen und Abhebungen vom Tagesgeldkonto vornehmen zu können.